Navigation: > News 
13.10.11

Rainer Bäumel wechselt in die BMW Motorrad Entwicklung.

Kategorie: World Superbike (WSBK)

München/Stephanskirchen, 12.10.2011. Personelle Veränderung bei BMW Motorrad Motorsport: Rennleiter Rainer Bäumel (45) verlässt nach Ablauf der Saison 2011 das Werksteam und wird die Projektleitung eines neuen Fahrzeugprojekts bei BMW Motorrad übernehmen. Der gebürtige Landshuter war in verschiedenen Funktionen maßgeblich am Einstieg und der sportlichen Entwicklung von BMW Motorrad Motorsport in der Superbike-Weltmeisterschaft beteiligt. Die Nachbesetzung von Bäumels Funktion als Rennleiter wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

 

Hendrik von Kuenheim, Leiter BMW Motorrad, sagt: „Rainer Bäumel hatte in den vergangenen vier Jahren entscheidenden Anteil am Auf- und Ausbau des Superbike-Engagements von BMW Motorrad. Als Projektleiter, Technischer Direktor und Rennleiter war er mit Herzblut bei der Sache und hat den Charakter und die sportliche Entwicklung von BMW Motorrad im Rahmen der Weltmeisterschaft mitgeprägt. Hierfür möchte ich mich auch im Namen von BMW Motorrad bei ihm bedanken. Im Rahmen unserer Produktoffensive müssen wir einige im Unternehmen vorhandenen Kapazitäten umschichten. Das betrifft auch den Motorsport. Rainer Bäumel wird ab Mitte Oktober die Projektleitung eines neuen Fahrzeugprojekts bei BMW Motorrad übernehmen.“

 

Bäumel sagt: „Die vergangenen Jahre waren eine ungemein prägende Zeit für mich. Wenn man wie im Rennsport so eng und intensiv zusammenarbeitet, dann wird das Team zu einer zweiten Familie. Deshalb fällt mir der Abschied nicht leicht. Andererseits freue mich sehr auf die neue Herausforderung in der BMW Motorrad Entwicklung und drücke der Mannschaft natürlich weiterhin alle Daumen.“

 

BMW Motorrad Motorsport Direktor Bernhard Gobmeier ergänzt: „Rainer Bäumels Weggang ist ohne Frage ein Verlust für das Team. Wir wünschen Rainer in seiner neuen, spannenden Funktion alles Gute. Wir werden nun den Markt sondieren und schnellstmöglich einen adäquaten und ebenso erfahrenen Nachfolger präsentieren.“

 

Rainer Bäumel studierte zwischen 1986 und 1991 Maschinenbau an der Fachhochschule Landshut. In den Jahren 1994 bis 1997 war er als Test- und Technikredakteur bei der Fachzeitschrift „Motorrad“ beschäftigt, ehe er 1997 seine Tätigkeit als Ingenieur bei BMW Motorrad im Bereich Vorentwicklung Fahrwerk  aufnahm. Zwischen 2000 und 2007 war er Projektleiter der Boxer-Baureihe, ehe er 2007 mit dem Endurance-Projekt und der BMW HP2 Sport in den Motorsport einstieg. 2008 übernahm Rainer Bäumel die Projektleitung und Technische Leitung des Teams BMW Motorrad Motorsport in der Superbike-Weltmeisterschaft, ehe er 2011 die Funktion des Rennleiters übernahm. 



alpha Racing· Tel: +49 (0) 8036 30313 0 · Fax: +49 (0) 8036 30313 199 · Kontakt · Impressum