Navigation: > News 

26.02.10

BMW Motorrad Motorsport - Phillip Island - Qualifikation 1

Kategorie: World Superbike (WSBK)

Von: BMW Motorrad Motorsport

Unglücklicher Start in die Saison 2010 für das Team BMW Motorrad Motorsport: Ruben Xaus
(ESP) konnte auf seiner BMW S 1000 RR insgesamt nur zehn Runden am heutigen Tag
absolvieren, weil er dreimal stürzte. Wie die meisten Fahrer hatte Troy Corser (AUS)
Schwierigkeiten mit der Haftung der Reifen - sowohl in im Freien Training als auch im
Qualifikationstraining 1. Troy stürzte kurz vor dem Ende des heutigen Qualifikationstrainings. Weder
Troy noch Ruben erlitten ernsthafte Verletzungen. Während Troy das erste Qualifikationstraining
des Jahres auf  Position 16 beendete, fuhr Ruben auf Position 19.
 
Troy Corser:
Bike: BMW S 1000 RR
Schnellste R. Freies Training: 1:34.008 min / Schnellste R. Qualifikationstraining 1: 1:33.512 min
„Wir hatten in der ersten Session einige Schwierigkeiten mit dem Gripniveau und mit der Position
des Bikes. Wir haben dann die Einstellungen  des Stoßdämpfers und der Gabel verändert.
Außerdem sind wir bei der Kupplung zu einer Lösung gekommen, die wir aus dem letzten Jahr
kennen. Ich habe mich dann auf dem Bike gleich selbstsicherer gefühlt.  Dennoch hatten wir auch
zu Beginn der zweiten Session noch Schwierigkeiten mit dem Gripniveau. Wir haben erneut den
Stoßdämpfer verstellt. Das Bike war dann leichter zu kontrollieren, und die Haftung war besser. Am
Ende des Qualifikationstrainings haben wir neue Rennreifen aufgezogen. Ich hatte sofort deutlich
mehr Haftung. In Kurve 10 bin ich einfach etwas zu schnell gewesen und habe Front und Heck
gleichzeitig verloren."
 
Ruben Xaus:
Bike: BMW S 1000 RR
Schnellste R. Freies Training: 1:33.692 min / Schnellste R. Qualifikationstraining 1: 1:33.984 min
„Heute war einfach nicht mein Tag. Wir haben in der vergangenen Woche knapp 150 Runden ohne
große Probleme gefahren. Heute bin ich dreimal gestürzt. Normalerweise stürzt man, wenn man am
Limit fährt. Davon war ich weit entfernt, als ich heute gestürzt bin. Ich habe an den gleichen Stellen
gebremst, an denen ich es gewohnt war. Wir müssen uns jetzt die Daten anschauen und schauen,
was wir herausfinden. Es tut mir leid für das Team."
 
Davide Tardozzi (BMW Motorrad Motorsport Team Manager):
„An einem Tag mit vier Stürzen ist es offensichtlich schwierig, etwas Positives zu sagen. Dennoch
ist es erwähnenswert, dass Troy auf seiner schnellsten Runde gestürzt ist. Er war auf dem besten
Weg, in die Top Acht zu fahren. Ruben ist jeweils gleich am Start der jeweiligen Session gestürzt.
Zu diesem Zeitpunkt war er Fünfter beziehungsweise Sechster. Es ist gut, dass die Fahrer
selbstsicher sind, wenn sie auf den Bikes sitzen. Wir vertrauen ihnen."
 
 
Wetter: Sonnig, heiß.
Temperatur: Luft: 29 - 33 °C, Strecke: 43 - 54 °C
Teilnehmende Fahrer: 24 von 14 Teams
Schnellste Runde Freies Training: Leon Haslam (Team Suzuki Alstare) 1:32.468 min
Schnellste Runde Qualifikationstraining 1: Carlos Checa (Althea Racing) 1:32.155 min
 


alpha Racing· Tel: +49 (0) 8036 30313 0 · Fax: +49 (0) 8036 30313 199 · Kontakt · Impressum