Navigation: > News 

15.03.11

Garnier alpha Racing BMW Piloten bereit für Superstock

Kategorie: Superstock

Saisonstart des Superstock 1000 FIM Cup Teams

Auch wenn der Saisonstart des Superstock 1000 FIM Cups noch über einen Monat entfernt ist, so haben die Top-Teams schon einige Vorbereitungen getroffen, um sicherzustellen, dass sie bereit sind, wenn es am 17. April in Assen erstmals um Punkte geht.


Unter diesen Top-Teams ist auch das Garnier alpha Racing BMW Team, das 2011 insgesamt drei Fahrer an den Start bringt. Vor kurzem hat der Rennstall einen Zweitages-Test in Valencia absolviert und die umgestaltete Mannschaft wird den Australier Beau Beaton, Markus Reiterberger aus Deutschland und den Franzosen Randy Pagaud im Einsatz haben. Teambesitzer Michel Garnier sprach über seine Fahrerwahl und warum er mit den Ergebnissen des ersten Tests so zufrieden war. "Alles lief gut und die Teammitglieder sowie die Fahrer verstehen sich sehr gut. Das ist die beste Gruppe, die ich seit meinen Anfängen im Rennsport hatte, also bin ich zuversichtlich für die neue Saison."


Beaton kommt auf Empfehlung von WSBK-Größe Steve Martin, eine Tatsache, die Garnier dabei half, sich 2011 für ihn zu entscheiden. Nachdem er zum ersten Mal mit all seinen neuen Fahrern arbeiten konnte, musste er ihnen aber allen ein Lob aussprechen. "Beau ist ein guter Fahrer. Er ist sehr schnell und entschlossen. Er kennt sich beim technischen Aspekt des Motorradsports aus und das ist wichtig. Wir konnten sofort spüren, dass er gute Ergebnisse will. Markus ist sehr schnell. Er ist beeindruckend. Er hat in Valencia wirklich hart gepusht, aber er fuhr immer sauber und stürzte nie. Die Ratschläge eines so tollen Fahrers wie Ralf Waldmann sind eine große Hilfe für ihn und das ganze Team. Randy ist eine ernsthafte Person und ein harter Arbeiter. Er ist intellektuell gut ausbalanciert. In Valencia suchte er lange nach einer Lösung, fand sie schließlich und war mehr als eine Sekunde schneller. Insgesamt ist das ein gutes Team."

 

Quelle: worldsbk.com



alpha Racing· Tel: +49 (0) 8036 30313 0 · Fax: +49 (0) 8036 30313 199 · Kontakt · Impressum