Navigation: > News 

11.10.12

FIM Superstock 1000 Cup, 10. Rennen in Magny-Cours/FRA

Kategorie: Superstock

SAISONFINALE IN MAGNY-COURS

Der Finallauf  der diesjährigen Superbike-Weltmeisterschaft im französischen Magny-Cours markierte auch das letzte Aufeinandertreffen der jungen Wilden des FIM Superstock 1000 Cups. Markus Reiterberger vom Team alpha Racing schließt die 2012er Rennsaison mit einem weiteren Top 10 Resultat ab und beendet die Meisterschaft auf Gesamtplatz 6.

 

Wie gehabt begann das Rennwochenende am Freitag mit einem freien Training und einer ersten Qualifying Session. Professionell erarbeitete das Team eine passende Abstimmung für die alpha Racing BMW S 1000 RR und Reiti konnte dies in einen Platz in der provisorischen ersten Startreihe ummünzen.

 

Der Samstag gestaltete sich etwas schwieriger und der junge Bayer fiel auf den 7. Platz zurück, was dennoch einen Start aus der 2. Reihe bedeutete.

 

Und wie konnte es auch anders sein, spielte am Renntag das Wetter wieder einmal eine entscheidende Rolle. Der Sonntag begann mit einem nassen Warm Up und Markus ging bei den rutschigen Verhältnissen zu Boden. Dies bedeutete Hektik für die Mechaniker, denn es blieb nur wenig Zeit bis zum Rennen. Doch kein Problem für das eingespielte Team und rechtzeitig zum Schließen der Boxengasse rollte die BMW aus Stephanskirchen in die Startaufstellung.

 

Der Start verlief verheißungsvoll doch schon nach wenigen Kurven kam ein Konkurrent zu Fall und Reiti konnte mit viel Glück und Geschick ausweichen. Auf P15 reihte er sich wieder ein und blies zur Aufholjagd. Angetrieben von den vielen mitgereisten Fans vom Teamsitz in Deutschland konnte er schnell den Anschluss an das Hauptfeld finden, ein weiterer Ausritt in die Wiese bremste jedoch den Vorwärtsdrang erneut. Danach ging es nur noch darum, das Motorrad bei diesen schwierigen Bedingungen heil ins Ziel zu bringen, um zumindest noch ein paar Punkte einzuheimsen. Mit Platz 10 beim Fallen der schwarz-weiß karierten Flagge gelang dies auch und man konnte sich so über einen 6. Rang in der Endabrechnung des FIM Superstock 1000 Cups freuen. Zwar hat man das Ziel einer Top5-Platzierung knapp verpasst, mit einer Podiumsplatzierung beim Heimrennen auf dem Nürburgring aber sicher für Aufsehen gesorgt!

 

Die Saison 2012 ist somit beendet, es wird aber bereits mit Hochdruck an den Optionen für 2013 gearbeitet. Neben einem weiteren Jahr in der Superstock-Europameisterschaft ist sicher auch eine Teilnahme an der IDM Superbike ein mögliches Szenario.

 

 

Ergebnis Magny-Cours
1. J. Guarnoni (FRA), KAWASAKI ZX-10 R
2. S. Barrier (FRA), BMW S 1000 RR
3. L. Savadori (ITA), DUCATI 1199 Panigale
4. M. Lussiana (FRA), KAWASAKI ZX-10 R 
5. B. Starring (AUS), KAWASAKI ZX-10 R 
10. M. Reiterberger (D), BMW S 1000 RR

 

Meisterschaftswertung
FIM Superstock 1000 Cup
1. S. Barrier (FRA), 153 Pkt.
2. E. La Marra (IT), 130 Pkt.
3. J. Guarnoni (FRA), 123 Pkt.
4. B. Staring (AUS), 122 Pkt. 
5. L. Savadori (ITA), 107 Pkt.
6. M. Reiterberger (D), 91 Pkt.


alpha Racing· Tel: +49 (0) 8036 30313 0 · Fax: +49 (0) 8036 30313 199 · Kontakt · Impressum